Close

 

Zubehör für die Fujifilm X-E1 und X-E2

Hier stelle ich interessantes Zubehör rund um die Systemkamera Fujifilm X-E1 und X-E2.

 

 

 

 

Hinweis: Sollten die Amazon-Links nicht zu sehen sein, liegt das an deinem Ad-Blocker.
Der verhindert die Anzeige der Amazon-Links auf dieser Seite. 

Speicherkarten

Fangen wir mit den Speicherkarten an. Bei der Wahl der Karte solltest du darauf achten, dass sie auf jeden Fall "Class 10" haben, denn dann ist die Speichergeschwindigkeit schnell genug, um auch bei der Serienbildfunktion die beste Leistung zu erzielen. Ob 16 GB oder 32 GB hängt davon ab, wieviel du fotografierst und ob du deine Fotos auch im RAW-Format speicherst. Das benötigt mehr Speicherplatz, daher würde ich dann eine 32 GB-Karte empfehlen. Wer ein iPad, iPhone oder eines anderes mobiles Gerät mit WLAN-Funktion hat, kann auch über den Kauf einer Eye-Fi-Karte nachdenken. Damit lassen sich die Bilder überall drahtlos auf den mobilen Device übertragen. Die beiden Karten von SanDisk übertragen keine RAW-Daten, die Original-Eye-Fi-Karte übertragt auch RAW-Daten.

Ersatzakkus

Der Akku der X-E1 und X-E2 hat ganz ordentlich Power, so schnell macht die Fuji nicht schlapp. Trotzdem solltest du auf längeren Foto-Touren immer einen Ersatzakku dabei haben. Neben dem Original-Akku von Fujifilm gibt es diverse Anbieter, die ebenfalls passende Akkus im Programm haben. Aber auch dabei sollte man darauf achten, nicht den aller billigsten zu kaufen. Ich habe hier eine Auswahl zusammengestellt von Anbietern, die ich zum Teil selber nutze oder die gute Bewertungen bei Amazon bekommen haben.

Hinweis: Die X-E1 und X-E2 verwenden den gleichen Akku.

Taschen

Die X-E1 und X-E2 begeistern nicht nur durch die Technik, sondern auch mit ihrem gelungenen Retro-Design. Aber auch eine schöne Kamera will beim Transport geschützt werden. Eine schnöde Plastik- oder Nylontasche ist da allerdings nicht passend. Ich habe eine schöne Auswahl an Ledertaschen in unterschiedlichen Größen zusammengestellt – allerdings sind die wirklich schönen nicht gerade günstig. Aber schaut selbst.

Stative

Die X-E1 und X-E2 haben eine überragende High-ISO-Bildqualität, dennoch gibt es Situationen, in denen eine Stativ gute Dienste leistet. Speziell bei Makro-Aufnahmen oder natürlich bei Langzeitbelichtungen sollte immer ein Stativ verwendet werden. Ich habe eine kleine Auswahl an guten und kompakten Stativen zusammengestellt. Ganz besondere Leckerbissen sind die beiden Holzstative, die natürlich perfekt zum Nostalgie-Look der X-E1 passt.

Blitze

In den Fujis ist ein Ausklappblitz eingebaut. Sonderlich lichtstark ist der allerdings nicht. Wer ein bisschen mehr Power braucht: Bitteschön! Mehrere Blitze stehen zur Auswahl mit unterschiedlicher Leistung. 

Fujifilm-Objektive

Der Spaß mit der Fujifilm X-E1 und X-E2 geht erst richtig los, wenn man ein paar Objektive zum Wechseln hat. Neben den verschiedenen Festbrennweiten gibt es zur Zeit zwei Zoom-Objektive (Stand Dezember 2013). Daneben gibt es noch zwei Festbrennweiten von Zeiss. Hier bei ist besonders das 12mm-Objektiv sehr interessant, da es noch mal zwei Millimeter weniger hat, als das 14er von Fuji. Zudem hat das Zeiss eine hervorragende Bildqualität und Haptik. Für Weitwinkelfreunde eine echte Empfehlung. Neben den bereits erhältlichen Objektiven wird es demnächst ein XF27mm/f2.8 Pancake-Objektiv und ein XF56mm/f1.2 geben. Letzteres wird ab Frühjahr 2014 erhältlich sein. Ebenfalls demnächst erhältlich wird das XF10-24mm/f4.0 Weitwinkelzoom sein.

Festbrennweite
14mm/f2.8

Festbrennweite
18mm/f2.0
Festbrennweite
23mm/f1.4
Festbrennweite
35mm/f1.4
Festbrennweite
60mm/f2.4
     
     
Zoom
18-55mm/f2.8-4
Zoom
55-200mm/
f3.5-4.8
  Zeiss Touit
12mm/f2.8
Zeiss Touit
32mm/f1.8
     
       

Objektiv-Adapter

Viele Fotografen wollen mit der Fujifilm X-E1, der X-E2 oder der X Pro 1 ihre alten Objektive nutzen oder hochwertige Objektive von Fremdherstellern nutzen. Für diesen Zweck gibt es eine große Auswahl an Objektiv-Adaptern. Für nahezu alle wichtigen Hersteller gibt es Adapter. Dabei gibt es durchaus Unterschiede in der Qualität. Ich habe hier in meiner Übersicht daher zwei Arten: In der oberen Zeile die etwas günstigeren und darunter die vom deutschen Hersteller Novoflex. Der Hauptunterschied liegt natürlich in der Präzision der Verarbeitung. So hakeln die etwas preisgünstigeren Adapter schon mal etwas beim An- und Absetzen am Bajonett. Die Adapter von Novoflex sind sehr hochwertig verarbeitet, was natürlich seinen Preis hat – meist kosten sie rund das drei- bis vierfache. 

Leica M Leica R Canon EF Canon FD Nikon F Pentax K M 42
Zur Zeit von Novoflex noch nicht verfügbar.

Filter-Adapter, Streulichblenden und mehr

Hier gibt's alles, was auf die Frontlinse kommt, das Display schützt oder mit dem Auslöser zu tun hat.  Als erstes gibt es den passenden Griff zur X-E1 und X-E2. Aufgrund der gleichen Abmessungen passt er auf beide Kameras. Falls ihr große Hände habt, ist der sehr angenehm und vermittelt noch ein etwas besseres Griffgefühl. Die beiden Filter dienen lediglich zum Schutz der Frontlinse. Sie sind kein Muss, wer aber auf Nummer sicher will, sollte auf jeden Fall hochwertige Filter kaufen. Der 52mm-Filter passt auf das 35mm-Objektiv, der 58mm-Filter auf das 18-55mm-Objektiv. Viele Filter lassen sich ja nachträglich per Photoshop oder anderen Programmen nachbilden. Bei einem klappt das nicht: Dem Polfilter. Er hilft, wenn es darum geht Spiegelungen zu eliminieren. Obwohl das Display der Fujis recht kratzunempfindlich ist, kann man es dennoch mit einer Schutzfolie gegen Kratzer schützen. Ich habe zwei unterschiedliche rausgesucht, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe. Von den ganz billigen würde ich die Finger lassen, da sie sich nicht so gut aufkleben lassen und nicht so ein klares Bild liefern. Ach ja und noch was habe ich: Wer gerne Langzeitbelichtungen macht, braucht für die Kamera Fernauslöser. Hier habe ich euch eine Auswahl zusammengestellt, vorm Standard-Fernauslöser von Fuji, über einen günstigen Fremdanbieter, einen drahtlosen Auslöser bis zum einfachen Drahtauslöser. 

       
       

Solltet ihr einen tollen Tipp für Zubehör haben, dann mailt mir und ich ergänze die Auswahl: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!